| Newsroom

Erlebniswelten

Mit dem Store Book 2016 gibt der dlv – Netzwerk Ladenbau e.V. erneut einen Überblick über die gesamte Shopping- und Store-Welt. Auf rund 240 Seiten bietet das Buch einen Einblick in die Trends und Entwicklungen des Ladenbaus und Handels und gibt somit einen Querschnitt durch die Branchen. Das Jahrbuch versteht sich als Inspirationsquelle und ist ein Nachschlagewerk für Ladenbauer, Planer, beteiligte Gewerke und Entscheidungsträger im Handel. Ein Adressverzeichnis von Ladenbaufirmen, -planern und internationalen Ladenbauverbänden rundet die Publikation ab. Als Autorin für das Store Book 2016 konnte Cornelia Dörries gewonnen werden. Die Journalistin schreibt über Architektur und Stadtentwicklung u.a. für das „Deutsche Architektenblatt“. Aus rund 200 eingereichten Projekten wählte der Expertenbeirat, bestehend aus Gunnar Brand vom Callwey Verlag, Angela Krause vom dlv, Klaus Lach vom vmm sowie Cornelia Dörries als Autorin, die 47 der spannendsten Projekte aus – von der Apotheke bis zum Warenhaus, von Big Player über Pop-Up-Konzepte, unabhängige Einzelhändler bis zu Filialen. Der Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum, ergänzt von Projekten aus Kanada, Großbritannien und der Türkei. Alle Läden werden mit Text- und Bildmaterial sowie den Projektbeteiligten auf mindestens vier Seiten vorgestellt. Die jährlich im Callwey Verlag erscheinende Publikation präsentiert herausragende Ladeneröffnungen des Detailhandels aus dem vergangenen Jahr. Das Store Book 2016 ist über die klassischen Buchhandelskanäle sowie über den dlv direkt erhältlich.

Infos: www.netzwerk-ladenbau.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Die Inova Collection, die vom 24. bis zum 26. August im Rhein-Main-Messezentrum stattfindet, bietet während ihrer zweiten Auflage neue Themen- und Sonderflächen.

| Newsroom

Am 4. Juni gab Roventa-Henex SA die Ernennung von Jérôme Biard zum CEO bekannt.

| Newsroom

Das Otto-Lilienthal-Museum in Anklam zeigt neben zeitgenössischen Objekten alles, was in „125 Jahren Menschenflug“ an Lilienthal-Rezeption stattfand und auch in Objekten seinen Niederschlag fand. Dazu gehört auch ein Lilienthal-Ring mit ungeklärter Herkunft.

| Newsroom

Im Rahmen eines deutschlandweiten Gewinnspiels in allen 28 Stores der Trauringschmiede wurde ein elektrischer UNU Scooter im Wert von 3.600 € verlost und im Mai an die Gewinner übergeben.

| Newsroom

Seit 125 Jahren berät und begleitet der CV seine Mitglieder rund um die Themen Risikominimierung und Zahlungsausfälle. Am 6. Juni 1894 gegründet, hat der CV wirtschaftliche Krisen, Weltkriege sowie technologische und ökonomische Veränderungen gut überstanden.

| Newsroom

Durch die Fusion von Sibanye-Stillwater und Lonmin entsteht der zweitgrößte Platinproduzent, der weltweit 20 Prozent dieses Edelmetalls fördert.

| Newsroom

Der seit dem 1. Juli 2017 geltende pfändungsfreie Grundbetrag für Schuldner von 1.133,80 Euro wird zum 1. Juli auf 1.178,59 Euro angehoben.

| Newsroom

Das Risiko einer Rezession steigt, doch Gold kann davon nicht profitieren. Der Preis bewegt sich weiter seitwärts und läuft angesichts eines stärkeren US-Dollars Gefahr, auf neue Jahrestiefs zu fallen, befürchtet Heraeus.

| Newsroom

Ordermessen verändern durch die digitalen Möglichkeiten ihre Funktion. So werden Messen wie die Tendence (29.6.-1.7.) heute stärker für die nachhaltige Vernetzung genutzt.

| Newsroom

Mit dem Magazin-Relaunch hat im Februar hat die Goldschmiede Zeitung als Symbol der Erneuerung auch ein neues Logo bekommen. Dieses wird nun im Rahmen des GZ-Kreativ-Award 2019 zum echten Schmuckstück.