Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten

„Insbesondere für kleine und mittelständische Einzelhändler stellt die korrekte Anwendung der neuen Regelungen eine große Herausforderung und einen erheblichen Aufwand dar“, so HDE Hauptgeschäftsführer Stefan Genth. In vielen verschiedenen Unternehmensbereichen müssten alle Datenverarbeitungsprozesse auf die Übereinstimmung mit den neuen Regelungen überprüft werden. Großer Aufwand sei zudem mit der Umsetzung der umfangreichen Informations- und Dokumentationspflichten verbunden. „Die Rechtsunsicherheit für die Unternehmen ist sehr groß, weil verbindliche Auslegungshilfen zu vielen wichtigen Fragen der Umsetzung fehlen“, so Genth. Die Unternehmen hätten hier vom europäischen Gesetzgeber und dem für die Auslegung zuständigen europäischen Datenschutzausschuss erwarten können, dass zum Inkrafttreten mehr Klarheit und Rechtssicherheit für die Rechtsanwendung herrschen. Der Schutz personenbezogener Daten habe für den Handel große Bedeutung. Nicht zuletzt hänge das Vertrauen der Kunden zunehmend von dem ordnungsgemäßen und transparenten Umgang mit den Kundendaten ab. Im Hinblick auf die politische Diskussion zur E-Privacy-Richtlinie, die derzeit im Rat der Europäischen Union beraten wird, fordert der HDE die Bundesregierung auf, sich dafür einzusetzen, dass zielgerichtete Werbung für Händler auch außerhalb der amerikanischen Log-In-Giganten möglich bleibt und nicht noch mehr Bürokratielasten für die Unternehmen durch überzogene Datenschutzstandards sowie neue Informationspflichten geschaffen werden.

Zurück

Martini Schmuckzeit GmbH ist insolvent

Das Tochterunternehmen der Schmuckzeit Europe GmbH ist insolvent. Die Schmuckzeit Europe GmbH, die die Marke Engelsrufer vertreibt, ist nicht betroffen.

Mehr >>

Apple-Designer kreiert Diamant-Ring

Für den guten Zweck: Apples Design-Chef Jony Ive und Designer Marc Newson haben einen Ring geschaffen, der ausschließlich aus künstlichen Diamanten besteht.

Mehr >>

Neues Mitglied im HDE-Vorstand

Jan Sebastian, Inhaber von Juwelier Willenberg, wurde in das Führungsgremium des Handelsverbandes Deutschland (HDE) gewählt.

Mehr >>

Kylian Mbappé ist neuer Hublot-Botschafter

Der zweitteuerste Fußballspieler der Welt ist neuer Markenbotschafter der Luxus-Uhrenmanufaktur Hublot.

Mehr >>

Schmuck von Marie-Antoinette versteigert

In Genf wechselten mehrere Schmuckstücke der einstigen französischen Königin Marie-Antoinette den Besitzer – und erzielten dabei Höchstpreise.

Mehr >>

Gerstner erhält Pforzheimer Wirtschaftspreis

Die Trauringmanufaktur August Gerstner hat den diesjährigen Wirtschaftspreis der Stadt Pforzheim in der Kategorie „Marke und Image" gewonnen.

Mehr >>

Wahlen blieben ohne Einfluss auf Goldpreis

Die Zwischenwahlen in den USA erzielten Aufmerksamkeit, der Einfluss auf den Goldpreis jedoch blieb aus. Die Berichterstattung über die US-Wahlereignisse überlagerte die Sitzung der US-Notenbank Fed.

Mehr >>

Weihnachtsgeschäft soll 100 Milliarden-Schwelle knacken

Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet damit, dass die Umsätze im Weihnachtsgeschäft erstmals über 100 Milliarden Euro liegen werden.

Mehr >>

Förderung junger Unternehmen auf Leitmessen

Die Teilnahme an internationalen Messen kann für junge Unternehmen ein Sprungbrett sein, um in neuen Märkten Fuß zu fassen. Ihnen fehlt es aber oft an den nötigen finanziellen Mitteln.

Mehr >>

Die Asiaten kommen mit Power

Aus China nach Deutschland – diesen Weg ist inzwischen auch Alibaba gegangen, einer der größten Internetkonzerne der Welt. Allein an dem von der Plattform erfunden Single Day am 11. November generierte Alibaba 27 Milliarden Euro Umsatz weltweit an nur einem Tag.

Mehr >>