Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

| Newsroom

„China Marketing Workshop“

In Zusammenarbeit mit dem Handelsverband NRW und mit Unterstützung von Planet Tax Free bietet der Handelsverband der Juweliere (BVJ) am 3. September 2019 den „China Marketing Workshop“ für Juweliere und Luxusgüter-Händler an.

Chinesische Kunden gewinnen als Zielgruppe für den deutschen Luxusgüterhandel an Bedeutung. Nicht nur in den Innenstädten der Metropolen nimmt die Zahl der Reisenden aus China zu. Um den Handel optimal auf diese Zielgruppe vorzubereiten, veranstaltet der Handelsverband Juweliere (BVJ) am 3. September 2019 einen „China Marketing Workshop“ in Düsseldorf. In Zusammenarbeit mit dem Handelsverband NRW und mit Unterstützung von Planet Tax Free erhalten Juweliere und auch Luxusgüter-Händler anderer Branchen in einer kompakten Schulung Ideen, Tipps, Fakten und Praxisbeispiele rund um die Bedürfnisse dieser Zielgruppe.

„Chinesische Kunden sind anspruchsvoll und kaufkräftig“, so BVJ-Geschäftsführer Joachim Dünkelmann. „Wir wollen die Juweliere dabei unterstützen, sich optimal auf diese Zielgruppe vorzubereiten und ideal auf deren Bedürfnisse einzustellen. Ziel ist es, chinesische Kunden besser zu verstehen und daraus maßgeschneiderte Maßnahmen für das Geschäft abzuleiten.“ Für den Workshop konnte Yuan Gao, China Business Consultant, als Referent gewonnen werden. Der Kenner der Szene hat als Berater und Trainer für China-Marketing tiefe Einblicke in das Ansprüche und Verhalten von chinesischen Reisenden. Als Reiseveranstalter mit über 10 Jahren Berufserfahrung ist Yuan Gao als Berater für internationale Marken aktiv und bildet chinesische Tour-Guides aus. Dünkelmann: „Ob als Touristen, Messebesucher oder Geschäftsreisende: Kunden aus China haben an den Handel andere Erwartungen. Wie man mehr Reisende aus China in das Geschäft bekommt und welche Services gefragt sind, ist Thema unseres Workshops.“

Neben kulturellen Besonderheiten, Kooperationsmöglichkeiten mit Reisegruppenleitern und den Zahlverfahren WeChat Pay und Alipay reicht das Themenspektrum der Veranstaltung bis hin zu kundenfreundlichen Lösungen für die Mehrwertsteuer-Rückerstattung. Der fünfstündige BVJ „China Marketing Workshop“ richtet sich nicht nur an Juweliere, sondern auch an Fachhändler aus anderen Luxusgüter-Branchen. Die Tagung findet in den Schulungsräumen des Handelsverband Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf statt. Mitglieder im Einzelhandelsverband erhalten einen ermäßigten Teilnehmerpreis (149 statt 199 Euro zzgl. MwSt.). Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

www.bv-juweliere.de

Zurück

| Newsroom

1. Juwelierkongress in Pforzheim

Beim Juwelierkongress 2019 vom 6. bis 8. Oktober in Pforzheim dreht sich alles um Zukunftsstrategien für den Fachhandel in der Uhren- und Schmuckbranche.

Mehr >>

| Newsroom

Amazonisierung der Kaufentscheidungen

Die IFH-Studie „Gatekeeper Amazon – Vom Suchen und Finden des eigenen Erfolgsweges“ zeigt auf, dass die Relevanz von Amazon als Informationsquelle für Konsumenten weiter zunimmt.

Mehr >>

| Newsroom

Baselworld wird CIBJO-Mitglied

Mit der Mitgliedschaft in der weltweit größten Vereinigung für die Bereiche Schmuck, Diamanten, Edelsteine und Perlen, der World Jewellery Confederation (CIBJO), signalisiert die Baselworld ihre Verbundenheit zu diesem Teil der Branche.

Mehr >>

| Newsroom

Änderung in der Geschäftsführung

Nach 40jährigem Bestehen gibt die Münchener Goldschmiede Sévigné eine Änderung in der Geschäftsleitung bekannt.

Mehr >>

| Newsroom

Sommer, Sonne, Swatch ...

... und ganz viel Sand. Swatch ist Hauptsponsor der „Beach Volleyball Major Series FIVB World Tour“ in Gstaad und Wien.

Mehr >>

| Newsroom

Kostenlose Workshops

Die Partnermesse der Inova Collection, die The New Box, findet vom 24. bis 26. August zum ersten Mal in den Opelhallen K48 in Rüsselsheim statt.

Mehr >>

| Newsroom

Strukturwandel im österreichischen Handel gestoppt

Die von der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführte Strukturanalyse im stationären Einzelhandel zeigt für das Jahr 2018 einen vorläufigen Stopp des Strukturwandels.

Mehr >>

| Newsroom

Centermanagement

Wie fast alle Einzelhandelsstandorte sind auch Shopping-Center komplexe Systeme, die bei der stetigen Weiterentwicklung von einer Vielzahl von Akteuren geprägt sind.

Mehr >>

| Newsroom

Goldpreis-Rallye führt zu Ankaufsboom

Seit Anfang des Jahres ist der Goldpreis stark gestiegen. Damit legte auch das Altgoldgeschäft zu - im Vergleich zu vor 5 Jahren um rund 30 Prozent und im Zeitraum der letzten 10 Jahre sogar um fast 80 Prozent.

Mehr >>

| Newsroom

Gold als sicherer Hafen kommt an

Gold hat sich um 9 Prozent verteuert, der größte Preiszuwachs entfällt auf den Juni. Dabei hatten ein schwächeres Wirtschaftswachstum und die Handelskonflikte einen Anteil am Anstieg, wie Heraeus berichtet.

Mehr >>