| Newsroom

Baselworld 2016

Am kommenden Donnerstag startet in Basel die größte Uhren- und Schmuckmesse der Welt. Auf 141.000 Quadratmetern präsentieren sich über 1.500 Austeller aus 40 Ländern. Viele der renommierten Hersteller wickeln auf der Baselworld einen Großteil ihrer Geschäfte ab - teilweise werden hier 40 bis 60 Prozent des Jahresumsatzes gemacht. Neben den neuen Uhren- und Schmucktrends der Luxushersteller dürfte in diesem Jahr auch das Thema Digitalisierung der Vertriebswege ein Thema sein. So gab Jean-Claude Biver, Uhrenchef des französischen Luxusgüterkonzerns LVMH, zu dem unter anderem TAG Heuer, Hublot und Zenith gehören, kürzlich bekannt, dass Zeitmesser aus seinem Haus spätestens 2018 auch online verkauft werden sollen. Die Marke TAG Heuer aus La Chaux-de-Fonds soll den Anfang machen. Bereits seit Januar würden in den USA gewisse Modelle online angeboten, sagte Biver. Nach TAG Heuer sollen dann schrittweise weitere Marken direkt digital vertrieben werden. Dieses Thema sorgt sicherlich für reichlich Gesprächsstoff und neue Geschäftsfelder mit und für den Handel.

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Newsroom

Entwicklung im Berichtsmonat November 2015 Wiesbaden

Der Ausstoß des Produzierenden Gewerbes ist im November nach Angaben ...

| Newsroom

Deutsche Lichtmiete Unternehmensgruppe expandiert

Frankfurt/M. - Das Geschäftsmodell der Deutschen Lichtmiete konnte 2015 eine weiter wachsende Zahl von Kunden überzeugen.

| Newsroom

Die neue Bescheidenheit

Frankfurt/M. - Zwei Meldungen aus jüngster Zeit geben einen interessanten Einblick in die Entwicklung des Luxusmarktes.

| Newsroom

Schnäppchen müssen auch zu haben sein

Koblenz - Das Oberlandesgericht Koblenz hat bei einem großen Ärgernis für Klarheit gesorgt...

| Newsroom

"Der deutsche Onlinehandel wächst weiter und bleibt dynamisch..."

 "Die wachsende Durchdringung aller Unternehmensbereiche mit Technologie hat nicht nur deutlichen Einfluss auf die Position und Bedeutung ..."

| Newsroom

Pforzheimer Traditionsbetrieb wagt den Neustart

Die Goldscheideanstalt Carl Schaefer wird durch die Münchner Beteiligungsgesellschaft Blue Cap AG wiederbelebt.

| Newsroom

Die vierte industrielle Revolution

Davos - Technische Innovationen werden die Industrie revolutionieren, meint der Chef des Weltwirtschaftsforums, Klaus Schwab.

| Newsroom

Knauf Jewels mit exklusivem Angebot im Hotel Goldener Hirsch Salzburg

19.-29. März 2016 - während der Salzburger Osterfestspiele - ist Knauf Jewels mit seiner exquisiten Kollektion in einem exklusiven Pop-Up Store ...