Das Magazin für Schmuck und Uhren

Neuheiten

Leo Wittwer

Die Schmuckmanufaktur Leo Wittwer wird dieses Jahr 100 – und das „Kultobjekt“, das sie international bekannt machte, ist schon 30.

Auf jedem Schmuckstück, das dieses Jahr die Manufaktur bei Pforzheim verlässt, findet man eine spezielle Jubiläums-Punzierung. Innerhalb der Kollektionen lassen sich limitierte Highlights entdecken, natürlich „made in Germany“, wie man es von Leo Wittwer kennt. Bei den „Leo Crosses“ beispielsweise gibt es ein auf fünf Exemplare limitiertes Jubiläumsmodell mit Prinzess-Cut und stolzen 18 Karat Diamanten. Das Kreuz, mehr modisches Kultobjekt als religiös gemeint, ist längst zum Markenzeichen geworden. Firmenchef Frank Maier hat es 1990 entwickelt, inspiriert von einem kleinen Silberkreuz aus Gründungszeiten. Mittlerweile gibt es die „Crosses“ in vielen Größen und Ausführungen. Aktuell wäre da das „Panta-rhei“-Modell aus 750 Rosé- und Weißgold. Dessen kreisförmige Verzierungen symbolisieren die „Kreise des Lebens“. Die großen und kleinen Brillanten bilden die entsprechenden Momente des Daseins ab, frei nach dem sinnbildlichen Stein, der ins Wasser fällt. Ein schönes Bild, besonders in Hinblick auf die bewegte, 100-jährige Geschichte eines Familienunternehmens.

Bei Leo Wittwer verwendet man ausschließlich 750 Gold, hauptsächlich in Rosé oder Weiß. Das gilt selbst für die „Vivid Colours“ – eine erschwingliche und dennoch hochwertige Farbstein-Kollektion mit empfohlenen Verkaufspreisen im mittleren dreistelligen Bereich, mit der man ein jüngeres Publikum ansprechen möchte. Während hier Farbsteine die Blicke auf sich ziehen, setzt die Kollektion „Dream Worlds“ auf die Wirkung glitzernder Kaltemaille: Diese spendet je nach Farbgebung das warme Licht des Sonnenuntergangs, entführt in eine Sommernacht oder lenkt den Blick aufs Universum.

www.leowittwer.de

Einladung zum Träumen

Einladung zum Träumen

Die Ausstrahlung der neuen Kollektion „Dream Worlds“ basiert auf Kaltemaille mit „Stardust“- Effekt. „Midnight Dreams“ mit schwarzer Kaltemaille, „Summer Night Dreams“ in Dunkelblau sowie warmtonige „Sunset Dreams“.

Frisches in Farbe

Frisches in Farbe

Hochwertig und dennoch erschwinglich: „Vivid Colours“ mit „Sugarloaf“-Farbsteinen im „Zuckerhut“-Schliff: etwa „Londonblue“- Topas (Anhänger u. Ring unten), Citrin, Lemonquarz, grüner Amethyst oder mexikanischer Feueropal (Ring Mitte).

Leo Wittwer GmbH & Co. KG

Leo Wittwer GmbH & Co. KG

Anschrift

Industriestrasse 28
75217 Birkenfeld

Kontaktdaten

+49 7231 48950

+49 7231 489550

info@leowittwer.de

www.leowittwer.de