Inhorgenta 2022

Alle News

| Inhorgenta 2022 (Uhren)

Bitte einsteigen!

Pointtec

Aus Deutschland für Deutschland: Der heimische Markt ist für Pointtec am wichtigsten. Dabei setzt das Familienunternehmen auf den Fachhandel als Partner. Auf der Inhorgenta präsentiert Pointtec zahlreiche Modelle für die besonders verkaufsfördernde Einstiegspreislage.

Global gesehen

Die ganze Welt auf einem Zifferblatt: Die Uhrenmarke Zeppelin erweitert die erfolgreiche „Atlantic“-Linie um mehrere Modelle und Farbvarianten. Ein Highlight ist „Atlantic GMT Automatic 8468-1“ mit der dekorativen Darstellung des Globus auf dem Zifferblatt. Das Motiv ist dreidimensional gestaltet und hebt sich effektvoll von dem silberfarbenen Hintergrund ab. Darunter arbeitet ein solides Automatikwerk von Miyota. Die Neuheit ist die perfekte Mischung aus Klassik, Individualität und Mechanik. Die GMT-Anzeige bietet darüber hinaus ein Extra an Funktion.

Besonders gefragt

Die Nachfrage nach Uhren mit Einsteiger-Automatikwerken ist ungebrochen hoch. „Als einer der größten deutschen Uhrenhersteller und damit Großkunde bei Herstellern der Uhrwerke sind wir in der Lage, hier ein fantastisches Preis-Leistungs-Niveau zu bieten“, heißt es bei Pointtec. Daher präsentiert man wieder zahlreiche Automatikuhren im Einsteiger- und mittleren Preisbereich, laut Pointtec „einer für den Einzelhandel besonders verkaufsfördernden Preislage“. Jüngste Neuheit ist das Modell „Titan Automatic 60h“ der Marke Iron Annie. Die Referenz 5864-5 ist eine maskuline Fliegeruhr mit Gehäuse aus Titan und ausdauerndem Automatikwerk mit 60 Stunden Gangreserve.

Pointtec: A1, Stand 116

www.pointtec.de

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Inhorgenta 2022 (allgemein)

Inhorgenta 2022

Mit 17.285 Fachbesuchern schloss die Inhorgenta Munich 2022 ihre Tore. Die Bilanz kann sich anges ...

Mehr

| Inhorgenta 2022 (Schmuck)

Boltenstern

Innovativ und einmalig sind die Schmuckstücke des in Wien ansässigen Schmuckherstellers Boltens ...

Mehr

| Inhorgenta 2022 (Schmuck)

GELLNER

Das neue Collier Wave von Perlspezialist Gellner versteht sich als eine Hommage an die Weiblichke ...

Mehr