Inhorgenta 2022

Alle News
Foto: Volker Renner

| Inhorgenta 2022 (Schmuck)

Juwelen für Abenteuerinnen

Nanis

Nanis beherrscht die perfekte Balance zwischen gelebter italienischer Goldschmiedetradition, einem hohen handwerklichen Niveau und einer zeitgemäßen Luxusauffassung. Inhaberin und Designerin Laura Bicego verrät, was sie 2022 vorhat.

Was sind Ihre Neuheiten für München?
Laura Bicego: 2022 wird ein Jahr voller neuer Kollektionen und spannender Projekte. Es begann mit der wichtigen Markteinführung von „Libera Icon“, der modernen, lebendigen und mutigen Weiterentwicklung einer ikonischen Kollektion aus unseren Archiven. Die Kette wird auf diese Weise weiterhin ein sehr präsentes und sehr wichtiges Element in unserem Schmuckangebot sein. Andererseits werden wir während der Messe Inhorgenta endlich ein Projekt präsentieren, an dem wir seit Monaten arbeiten: „Amuleti“ (italienisch für „Amulett“). Diese Kollektion bietet kostbare Talismane aus Aquamarin, grünem und orangefarbenem Aventurin und Mondstein. Sie ist inspiriert von Grenzregionen, wo die Majestät der Natur auf die Sehnsucht des Menschen nach Abenteuer und Entdeckertum trifft.

Was sind die Besonderheiten Ihrer Ideen?
Ich denke, dass die Kollektion vor allem wegen ihrer Aktualität und Vielseitigkeit interessant ist – Konzepte, die wir schon immer geschätzt haben. Die Anhänger der Kollektion können für Halsketten oder Armbänder verwendet werden, je nach Geschmack und Stil der Frau. „Amuleti“ trifft einen weiteren sehr wichtigen Punkt: den äußerst wettbewerbsfähigen Preis. Unser Ziel ist, unseren Kunden nicht nur etwas Neues zu bieten, sondern auch ein jüngeres Publikum anzusprechen. Die Kollektion erhöht zudem die Cross-Selling-Möglichkeiten, da die Juwelen perfekt zu unseren vorherigen Kollektionen und vor allem zu einigen unserer Bestseller passen wie zum Beispiel unseren kultigen „Ciliegine“-Ohrringen.

„Trotz der schwierigen Situation hatten wir tatsächlich ein sehr positives Jahr.“

Laura Bicego, Inhaberin und Designerin

Welche Strategien verfolgen Sie für den deutschen Markt?
Der deutsche Markt ist einer der wichtigsten für uns und wir streben danach, hier immer präsenter zu werden. Auch dank der wertvollen Unterstützung unseres Agenten Norbert Jensen unterstützen wir alle unsere deutschen Kunden in allen Phasen ihres „Nanis-Erlebnisses“. Das bedeutet, sie in der Kaufphase zu beraten, aber auch in der After-Sale-Phase, die äußerst wichtig ist. Unsere Strategie – oder besser gesagt unsere Firmenphilosophie – besteht darin, unser gesamtes Wissen über die Leistung unserer Juwelen in den Dienst unserer Partner zu stellen, um sicherzustellen, dass sie mit unserer Marke zufrieden sind.

Wie hat sich der Markt 2021 entwickelt?
Wir sind mit den Umsätzen im vergangenen Jahr äußerst zufrieden. Trotz der schwierigen Situation hatten wir tatsächlich ein sehr positives Jahr. Wir haben daran gearbeitet, unseren bestehenden Partnern den besten Kundenservice zu bieten, und wir haben auch neue, wichtige Kooperationen geschlossen.

Was sind Ihre Pläne für 2022?
In diesem Jahr planen wir, bestehende Partnerschaften zu pflegen und auszubauen und unseren Kunden die besten Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um unsere Juwelen zu bewerben, zu präsentieren und zu verkaufen. Wir werden unsere Bestseller weiter ausbauen, die „Signature Pieces“, die für unsere Marke so unverwechselbar geworden sind wie die „Ivy“-Halskette oder die „Ciliegine“-Ohrringe. Daneben werden wir uns auf die „Amuleti“-Kollektion konzentrieren, mit einer strategischen Kommunikation und einem spezifischen Marketingplan.

 

 

 

Die Kollektion „Amuleti“ mit Edelstein-Cabochons und Diamanten, gefasst in Gelbgold.

Nanis: B1, Stand 307

www.nanis.it

Anzeige
Anzeige

Zurück

| Inhorgenta 2022 (allgemein)

Inhorgenta 2022

Mit 17.285 Fachbesuchern schloss die Inhorgenta Munich 2022 ihre Tore. Die Bilanz kann sich anges ...

Mehr

| Inhorgenta 2022 (Schmuck)

Boltenstern

Innovativ und einmalig sind die Schmuckstücke des in Wien ansässigen Schmuckherstellers Boltens ...

Mehr

| Inhorgenta 2022 (Schmuck)

GELLNER

Das neue Collier Wave von Perlspezialist Gellner versteht sich als eine Hommage an die Weiblichke ...

Mehr