Das Magazin für Schmuck und Uhren

Neuheiten

Laura Herd-Smith

Die GZ-Aktion kam dem Team der florentinischen Schmuckmarke Ponte Vecchio wie gerufen. „Das passt gut für unsere neue Linie ‚Iris‘, die Bezug nimmt auf die gleichnamige Pflanze und auf unsere Heimatstadt“, meint Marketingmanagerin Laura Herd-Smith. Die beliebte Iris, deren botanischer Name auf die griechische Göttin des Regenbogens zurückgeht, wird auch als Schwertlilie bezeichnet. Sie ist das Symbol von Florenz und ziert als „Florentiner Lilie“ das Wappen der toskanischen Hauptstadt. Die Schmuckmarke Ponte Vecchio, benannt nach der weltberühmten Brücke, wo ihre Geschichte begann, hat der symbolstarken Blume eine ganze Kollektion gewidmet. Im Mittelpunkt stehen Edelsteine in den Farben ihrer natürlichen Vorbilder: „Londonblue“-Topas und „Sky“-Topas, Citrin, Amethyst und Granat. Fürs Naturmotiv wählte die Fotografin Ohrhänger in Blautönen, als Untergrund die Blätter einer Iris-Gruppe in den Hügeln der Toskana.

www.pontevecchiogioielli.it

Text: Saraj Morath

Ponte Vecchio Gioielli

Ponte Vecchio Gioielli

Anschrift

Via delle Fonti 8/b
Scandicci (FI) – Italia