Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

| Events

Messe-Highlight im Herbst geht an den Start

Gemworld Munich

Am Freitag, den 25. Oktober beginnt die dreitägige Gemworld Munich. Über 350 Aussteller aus 30 Ländern versprechen ein hochkarätiges Angebot rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft. 

Die Gemworld Munich gehört zu den führenden Fachmessen für Edelsteine und Schmuck im Herbst. Einkäufer aus ganz Europa finden hier ein reichhaltiges Angebot an losen Edelsteinen, trendigen Silberschmuck sowie stylischen Accessoires. Branchengrößen wie Paul Wild, Hesse Perlen, Kreis Jewellery, Karl Faller, Ekkehard F. Schneider, Herbert Stephan, Eva Stone, Zaremski, Campur, ILR Collection, Schmiesing und viele weitere bekannte Namen sind in diesem Jahr mit von der Partie. Zudem gibt es wieder das „Gemworld Professional“ Areal mit 40 exklusiven Marken. Während der gesamten Messelaufzeit ist es nur für registrierte Wiederverkäufer zugänglich. Für aufstrebende Designer und Schmuckfirmen ist der Trendbereich „Junges Design“ eingerichtet. Auch das Rahmenprogramm kann sich wieder sehen lassen. Unter anderem erhält die Kunst des Edelsteinschliffs durch den Facettier-Wettbewerb „European Open“ in diesem Jahr besondere Aufmerksamkeit. Bereits etabliert ist der Wettbewerb „Young Designers Corner“, ein internationale Ausschreibung, die sich an Berufsanfänger richtet. Die Preisverleihungen beider Wettbewerbe finden im neuen Gemworld Forum in Halle B6 statt. Hier gibt es auch zahlreiche Fachvorträge Die Sonderschau „Juwelen untergegangener Dynastien Europas“ präsentiert als weiterer Glanzpunkt in dieser Halle Preziosen der berühmten Herrscherhäuser Habsburg, Wittelsbach, Wettin und Romanow. Die Vermittlung von Fachwissen ist zudem ein wichtiger Punkt des Rahmenprogramms: Die Deutsche Gemmologische Gesellschaft (DGemG) und das Institut für Edelsteinprüfung (EPI), das Deutsche Diamant Institut (DDI) sind ebenso mit eigenen Ständen vertreten wie das international führende Gemological Institute of America (GIA) und das britische Pendant, die Gemological Association of Great Britain (Gem-A). Die deutschen Institute bieten Besuchern eine Kurzanalyse während der Messe an sowie täglich stattfindende Fachvorträge. Zudem lohnt sich für Fachbesucher auch ein Streifzug durch die weiteren Hallen der Munich Show - Mineralientage München mit ihren spektakulären Fossilien und anderen funkelnden Naturschätzen.

www.gemworldmunich.com

Zurück