Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

| Events

Juwelierkongress in Pforzheim

BVJ, DSU & GZ

Die Zukunftsstrategien für den Fachhandel stehen im Fokus des Juwelierkongresses vom 6. bis 8. Oktober in Pforzheim. Der Branchentreff für den Fachhandel der Uhren- und Schmuckbranche wird vom Handelsverband der Juweliere (BVJ) sowie der Deutsche Schmuck und Uhren GmbH (DSU) gemeinsam mit der GZ Goldschmiede Zeitung veranstaltet.

„Die Anforderungen an den Handel und vor allem das Konsumverhalten ändern sich rasant. Wer Schritt halten will, braucht Orientierung. Hier setzt der Juwelierkongress mit aktuellen Themen und spannenden Referenten an“, so Stephan Lindner, Präsident Handelsverband Juweliere (BVJ). „Der Dialog steht dabei im Mittelpunkt, denn wir Juweliere können auch viel voneinander lernen. Der Kongress bietet eine Plattform für aktive Unternehmer und zeigt Optionen für eine erfolgreiche Zukunft auf.“ Mit Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen setzt der Juwelierkongress 2019 folgende Schwerpunkte:

  • Das Beste aus zwei Welten - Vernetzung des Einzelhandels mit der Onlinewelt
  • Platzhirsch 2.0 - Regionale Positionierung des Juweliers als Eigenmarke
  • Optimierung & Digitalisierung - Warenwirtschaft, Payment & Kassennachschau

Der Juwelierkongress beginnt am Sonntag, dem 6. Oktober 2019 um 15 Uhr mit Best Practice-Beispielen aus dem Handel. Namhafte Juweliere stellen unter der Moderation von Joachim Dünkelmann(Geschäftsführer BVJ) ihre Erfolgsstrategien vor und diskutieren die Positionierung im Markt. Amazonisierung, Digitalisierung und die Entwicklung der Innenstädte stehen ebenso auf dem Programm wie die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Multi-Channel-Strategie. Die Referenten Dr. Rufina Gafeeva (IFH Köln) und Prof. Dr. Andreas Kaapke (Duale Hochschule Baden-Württemberg) geben hierzu in ihren Vorträgen Einblicke in aktuelle Trends. Wie Augmented Reality und kreative Websites das Geschäft beflügeln können, zeigt Dr. Christian Jürgens (Untitled Verlag) auf. Tobias Bohnenberger(Neufang Akademie) reflektiert den aktuellen Stand zu Kassenführung und Kassennachschau. Last but not least diskutiert Christine Köhle-Wichmann (Geschäftsführerin DSU) mit den relevanten Anbietern von Warenwirtschaftssystemen der Branche, was erfolgreiche Kassensysteme 2020 bieten müssen. Ergänzt wird der Juwelierkongress durch die Möglichkeit, am 8. Oktober nachmittags namhafte Hersteller aus Pforzheim und Umgebung zu besuchen. Der Kongress richtet sich mit seinem intensiven Programm an Juweliere, Goldschmiede, Uhrenfachgeschäfte, sonstige Einzelhändler der Branche sowie Branchenbeteiligte.

Interessenten könne sich hier anmelden.

www.bv-juweliere.de

Zurück