Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

| Events

Inhorgenta Munich 2021 fällt aus

Inhorgenta Munich

Nach vielen Gerüchten im Vorfeld ist es nun amtlich: Die Inhorgenta Munich 2021 wurde endgültig abgesagt. Das teilte die Messe in einer Presseerklärung am Dienstagnachmittag mit.

Zunächst wurde die wichtigste deutsche Schmuck- und Uhrenmesse aufgrund des Pandemiegeschehens von Februar auf April verschoben. Doch dieser Termin wackelte bereits seit einigen Wochen aufgrund der Infektionslage. Dann wurden Alternativen im Juni, Juli oder September mit Ausstellern und Fachbeirat diskutiert. Nun kam das endgültige Aus: „Aufgrund der anhaltenden Reise- und Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der weltweiten Corona-Pandemie hat sich die Messe München entschieden, die Inhorgenta Munich 2021 auszusetzen“, heißt es in einem Schreiben der Messe. Messechef Klaus Dittrich sagt dazu: „Selbst, wenn im ersten Halbjahr aufgrund der örtlichen Situation in München die Durchführung einer Präsenzmesse möglich sein sollte, könnte die Inhorgenta Munich ihrem Anspruch als internationale Leitveranstaltung auf Erfolgskurs gegenüber ihren Kunden unter diesen Voraussetzungen leider nicht gerecht werden.“ Nun konzentriert sich die Messe auf die Vorbereitung der Ausgabe 2022 – terminiert vom 11. bis 14. Februar. Zudem soll die digitale Plattform Inhorgenta Trendfactory ausgebaut werden, die im Herbst ihre Fortsetzung findet. Ein Termin für den virtuellen Branchentalk steht noch nicht. www.inhorgenta.com

Zurück