Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

| Events

Im Zeichen der Sicherheit

Voice

Für „Voice“ hat die Italian Exhibition Group einen sorgfältigen Gesundheitsschutzplan erstellt – zum Wohle der über 300 Firmen, die vom 12. bis 14. September im Expo Centre von Vicenza ausstellen werden, sowie natürlich aller Besucher. 

Die Details des #safebusiness genannten Sicherheitsplans wurden in Zusammenarbeit mit den Standbauern, Catering-Lieferanten, Techniker und internationalen Fachleuten genau ausgearbeitet. Der Plan sieht fünfzig Richtlinien und ein striktes Zutrittsprotokoll vor, von den Fahrten mit gereinigten und desinfizierten Shuttle-Bussen zwischen Flughafen, Hotels und Ausstellungszentrum über Schilder zu Abstandsregeln und Sicherheitswegen bis hin zu Online-Ticketing, Messung der Körpertemperatur und Sanitisierungsstrecke. Vollkommen sicher auch die von einem Unternehmen der Italian Exhibition Group gelieferte Messeeinrichtung und das Management der Besucherströme mit der Überwachung durch Stewards, die mit dem Kontrollzentrum in Verbindung stehen. Im Imbissbereich können Speisen und Getränke per App bestellt und bezahlt werden.

„Wir haben spezifische Technologien und Prozesse angewandt, um die Messe zu einem sicheren und funktionalen Erlebnis zu machen“, erläutert Mario Vescovo, Director of Operations der IEG. „Vom berührungslosen Zugang zum Ausstellungszentrum bis zu höchsten Reinigungs- und Sanitisierungsstandards, vom Layout über die Einrichtung bis zum digitalisierten Restaurant-Service. Jeder Aspekt trägt zu einer optimalen Handhabung der Besucherströme bei, um die Einhaltung der Sicherheitsabstände und der zulässigen Anzahl der in den Hallen anwesenden Personen zu gewährleisten.“ Zwecks Angleichung an die internationalen Hygieneanforderungen hat die IEG das Programm STAR des GBAC (Global Biorisk Advisory Council) angewandt. „Die IEG befolgt damit als erstes italienische Unternehmen überhaupt dieses Protokoll, das im Laufe der Zeit durch die Verfahren bestätigt wurde, die im Anschluss an die Verbreitung von Infektionskrankheiten in besonders heiklen Gebieten des Planeten eingesetzt wurden“, ergänzt Vescovo.

 

Zurück