Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

Auf dem „Career Day“ können sich Profis und Branchennachwuchs einen Tag lang austauschen

Career Day

Ein Tag für den Nachwuchs

Am 15. Februar, dem Messemontag der Inhorgenta Munich, ist „Career Day“ in der Halle C2. An diesem Tag haben Berufseinsteiger die Möglichkeit, sich umfassend über ihre Zukunftschancen zu informieren.


Geschäftskontakte knüpfen, sich optimal darstellen und mit dem eigenen Angebot überzeugen. Für junge Hochschulabsolventen oder Gesellen können diese wichtigen Business-Bausteine durchaus eine große Herausforderungen darstellen. Der aus diesem Grund erstmals von der Inhorgenta Munich veranstaltete „Career Day“ soll jungen Talenten die Möglichkeit geben, sich zielgerichtet zu informieren und spannende Berufschancen in der Schmuck- und Uhrenindustrie zu entdecken. Auch direkte Kontakte zwischen jungen Uhrmachern, Goldschmieden oder Designern und potenziellen Arbeitgebern sollen hier unterstützt werden.

INFOS AUS ERSTER HAND

Das umfangreiche Vormittagsprogramm umfasst informative Vorträge von Experten und Vertretern aus Unternehmen und Verbänden. So vermittelt Ernst Gottlieb (Zentralverband für Uhren, Schmuck und Zeitmesstechnik) eine Übersicht über die Ausbildung in der Schmuck- und Uhrenbranche, während Rafael Fischer (FBZ Ahlen) und Jeanette Fiedler (USE Bildungszentrum) über berufliche Fortbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten für Juweliere, Gold- und Silberschmiede sprechen. Ergänzende Tipps und Tricks für eine optimale Bewerbung kommen von Prof. Dr. Stefan Hencke (Hochschule Trier). Für alle, die über den Schritt in die Selbstständigkeit nachdenken, dürfte außerdem der Vortrag zur Finanzierung in der Schmuck- und Uhrenbranche interessant sein, gehalten von Thomas Fürst, dem Leiter des Existenzgründungscenter der Sparkasse München.

Für den Nachmittag des „Career Day“ ist ein allgemeines Jobinformationsprogramm geplant. Berichte über den betrieblichen Arbeitsalltag sind dabei ebenso im Angebot wie simulierte Vorstellungsgespräche. Frage-und- Antwort-Stunden sowie zuvor anberaumte Meetings sorgen für Gelegenheit zum Austausch zwischen Wirtschaftsvertretern und Berufseinsteigern. Somit ist der „Career Day“ auch eine Chance für Unternehmen, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren und talentierte Nachwuchskräfte auf sich aufmerksam zu machen.

Übrigens: Zusätzlich zu der eintägigen Veranstaltung bietet die Online-Präsenz der Inhorgenta eine Jobbörse an. Hier können aktuelle Stellenangebote oder -gesuche eingestellt werden.

Foto: Messe München International, Text: Berit Sliwinski

Baselworld: Swatch-Areal wird neu genutzt

BASELWORLD

Die Fläche, auf der bisher die Swatch Group vertreten war, wird 2019 zum „Central Plaza“ mit verbesserten Services für Medienvertreter und vielfältigem gastronomischen Angebot.

Mehr >>

Gelungene Premiere

Inova Collection

Vom 25. bis 27. August fand in Frankfurt die erste Inova Collection statt. Die Branchenmesse, die nur für Fachbesucher zugelassen ist, zeigt sich mit der Premiere sehr zufrieden.

Mehr >>

Spiel Satz und Sieg

Citizen

So lautet auch in diesem Jahr das Citizen-Motto bei den German Open am Hamburger Rothenbaum. Ob vor Ort auf dem Centre Court oder als Fernsehzuschauer bei den Live-Übertragungen auf Sky – die German Open mit Turnierdirektor und Tennis-Legende Michael Stich bieten jedes Jahr ein beeindruckend hochkarätig besetztes Spielerfeld.

Mehr >>

Steigende Nachfrage beflügelt Oroarezzo

Oroarezzo

Die italienische Messe bestätigte das hohe Niveau wie auch das breit aufgestellte Sortiment der heimischen Goldschmiedebranche. Über 600 Messeaussteller empfingen rund 15 000 Besucher.

Mehr >>

Verlockend funkelndes Antwerpen

Carat+

Die Diamantmesse Carat+ vom 6. bis 8. Mai macht mit zahlreichen glänzenden News auf sich aufmerksam. Sie setzt dazu an, zum führenden Event in ihrem Segment zu avancieren.

Mehr >>

„Wenn Marken sich gut präsentieren, profitieren auch die Händler“

Gemworld Munich

Die Schmuck- und Edelsteinmesse Gemworld Munich stellt sich den Herausforderungen der Zukunft und führt 2018 erstmals das „Showcase“-Konzept ein. Christoph Keilmann, Geschäftsführer der Munich Show, erklärt im GZ-Interview, was sich dahinter verbirgt.

Mehr >>

Vielfalt im Doppelpack

HKTDC Hong Kong International Jewellery Show

Die Hongkonger Schmuckmessen bieten einen der weltweit größten Marktplätze der Branche.

Mehr >>

„2018 bringt gleich zwei Highlights“

INHORGENTA MUNICH

Die Inhorgenta Munich stemmt sich wieder mal gegen den Branchentrend und kann zu ihrer neuen Ausgabe vom 18. bis 21. Februar mehr als
1000 Aussteller begrüßen. Klaus Dittrich, Chef der Messe München, gibt im Interview einen Ausblick auf die Highlights der diesjährigen
Messe – und kündigt exklusiv ein neues Messeformat für den Herbst an.

Mehr >>

Bewährte Qualität, neu strukturiert

Gemworld Munich

Die Gemworld Munich präsentierte sich in diesem Jahr mit geänderter Hallenstruktur. Der Kauflaune der Besucher tat dies keinen Abbruch. Sie strömten in Scharen auf das Münchener Messegelände – und fanden dort neben einem hochkarätigen Sortiment und namhaften Neuausstellern auch einen imposanten Kirchenschatz vor.

Mehr >>

„Neue Leuchtturm- Marken gewinnen“

INHORGENTA

Stefanie Mändlein, Projektleiterin der Inhorgenta Munich, hat allen Grund zur Freude: Die diesjährige Messe hat ein positives Branchenecho gefunden. Welche Pläne Mändlein für 2018 verfolgt und warum die Inhorgenta Trend Factory im Juni in New York gastiert, erklärt sie im Interview mit der GZ.

Mehr >>

Zurück