Das Magazin für Schmuck und Uhren

Werkstatt

Der Vorteil der kurzen Wege

Degussa

Die Degussa ist in Deutschland an elf Standorten präsent. Damit kann der Goldhändler auch Juwelieren, Goldschmieden und der Schmuckindustrie vor Ort einen vielfältigen Service rund um das Edelmetall bieten.

Kürzere Wege, um Halbzeuge zu erwerben oder Altgold zu verkaufen, als die zur nächsten Degussa-Niederlassung gibt es wohl kaum. Die flächendeckende Präsenz zahlt sich für den Goldhändler aus, das Geschäft mit der Branche wächst. Die Basis dieses Erfolgs ist der Standort Pforzheim, wo die Degussa eine moderne Edelmetallscheiderei betreibt. Dabei setzt der Spezialist zur Aufarbeitung und Feinraffination der Edelmetalle chemische und elektrochemische Verfahren nach dem Stand der Technik und unter Einhaltung der hohen Umweltstandards ein. Im betriebseigenen Labor kommen sowohl die klassische Feuerprobe für Gold als auch instrumentelle spektroskopische Methoden für die anderen Edelmetalle zur Anwendung, um damit den Anforderungen einer exakten und schnellen Analyse zu genügen.

Zum fünften Mal in Folge Testsieger

Der Erfolg auf allen Geschäftsfeldern bleibt nicht unbemerkt: Die Degussa Goldhandel wurde in diesem Jahr zum fünften Mal in Folge zu „Deutschlands bestem Edelmetallhändler“ gekürt. Im Auftrag der Finanz-Wochenzeitung „Euro am Sonntag“ bewertete das Deutsche Kundeninstitut (DKI) in einer umfassenden Erhebung 15 verschiedene Edelmetallhändler in verschiedenen Kategorien. Die „Euro am Sonntag“ schrieb: „Den Gesamtsieg in diesem Jahr verdankt Degussa Goldhandel seinen sehr guten Ergebnissen in den drei Kategorien ‚Handel‘, ‚Kundenservice‘ sowie ‚Transparenz und Sicherheit‘. Besonders beim Handel ragt das Unternehmen heraus und belegt Platz 1. Hier kann die Degussa zum einen mit dem größten Netz eigener Filialen in Deutschland punkten. Zum anderen hat der Anbieter ein umfangreiches Edelmetallsortiment.“

Auch beim Altgoldankauf belegt die Degussa mit der Note sehr gut den ersten Platz. Neben dem Ankauf in den bundesweit elf Niederlassungen durch ausgebildete Goldschmiedemeister und mithilfe modernster Prüfgeräte zur Ermittlung des Edelmetallwertes bietet die Degussa auch einen „Altgold per Post“-Service an. Hierbei können die Verkäufer unter anderem gebrauchten Schmuck, Silberwaren oder Investmentgold per Kurier an die Zentrale der Degussa schicken. Der Kaufpreis wird dann ganz einfach auf das Konto des Altgold-Verkäufers überwiesen.

www.degussa-goldhandel.de

Zurück