Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

Mit Wind in den Segeln

Michel Herbelin

Beste Schweizer Technik und Ausstattung in Verbindung mit dem besonderen französischen Flair und größter Vielfalt – das ist seit mehr als 70 Jahren das Erfolgsgeheimnis von Michel Herbelin. Mit dieser Kombination setzt das bis heute familiengeführte Unternehmen auch auf der Baselworld den Kurs für das Jahr 2018.

Die „Newport“-Kollektion zählt zu den beliebtesten Linien des Hauses, denn sie veranschaulicht auf ausdrucksstarke Weise die maritime Verbundenheit, die der Familie quasi in den Genen liegt. In diesem Jahr hält sie eine Überraschung bereit: Erstmals sticht sie in einem kissenförmigen Gehäuse, das von den bereits bekannten Bandanstößen in markanter Formgebung gehalten wird, in See. Leicht abgerundet an den Ecken, umfängt es ein rundes Zifferblatt, das zusätzlich zur Vintage-Optik beiträgt. Gleiches gilt für die arabischen Ziffern, die Eisenbahnminuterie sowie das Großdatum, welches eine beliebte Komplikation bei Michel Herbelin ist. Als gestalterischer Kontrapunkt liegt ihr gegenüber die Kleine Sekunde bei sechs Uhr. Das Gehäuse aus Edelstahl 316L hat einen Durchmesser von 38 mal 38 Millimetern und wird von einem navyblauen Lederband gehalten.

Großstadt-Flair

Einen ganz anderen Stil verfolgt hingegen die „Ambassade“, eine automatische Herrenuhr, die von einem Schweizer Sellita-Kaliber angetrieben wird. Das schwarze Zifferblatt mit diskreter Datumsanzeige bei 6 Uhr strahlt zeitlos-urbanen Chic aus. Wie es bei Michel Herbelin zum guten Ton gehört, ist auch dieser Zeitmesser aus Edelstahl 316L gefertigt und mit einem kratzfesten Saphirglas ausgestattet.

Damenwahl

Damenuhren nehmen seit jeher eine wichtige Stellung in der Kollektion des Hauses ein. In diesem Jahr erweitert Michel Herbelin die „City“-Linie um zwei Variationen. 30,5 Millimeter im Durchmesser und 5,7 Millimeter hoch, umfasst das Gehäuse, das wahlweise mit roségoldfarbener Beschichtung erhältlich ist, ein filigran verziertes Perlmuttzifferblatt mit Anzeige der Stunde und Minute. Bei 6 Uhr ist eine Datumsanzeige integriert.

www.michel-herbelin.com

Zurück