Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

Manfred Starck kennt die Uhrenbranche seit seiner Lehrzeit bei der Firma Stowa, seinerzeit unter Leitung der Gründerfamilie Storz (Foto: Martin Glauner)

„Made in Germany folgt direkt auf Swiss Made“

Starck-Uhren

Er hat bei einem bekannten Uhrenhersteller gelernt, später Zifferblätter auf Provisionsbasis verkauft und sich 1990 mit seiner Firma Starck-Uhren selbstständig gemacht. Ein Gespräch mit Uhrenliebhaber, Geschäftsmann und Netzwerker Manfred Starck.

GZ: Wie lief die Anfangsphase Ihrer Selbstständigkeit?

Manfred Starck (lacht): Am Anfang war es nicht so einfach, unter den bereits etablierten Anbietern zu bestehen. Mir war es wichtig, nie auf billige „Kampfpreise“ zu setzen, sondern aufgrund meiner Kompetenz weiterzukommen.

Wofür steht Ihr Unternehmen heute?

Es gibt zwei Geschäftsfelder. Das eine ist die Betreuung von Kunden im Bereich Private-Label-Uhren. Zum anderen vertreiben wir eige-
ne Uhrenmarken wie „GWC“, „Butex Suisse“, „Sky Timer“ oder „De Cave“, um nur einige zu nennen. Zudem vertreten wir seit 2003 weltweit die Traditionsmarke „BWC Swiss“.

Welche Leistungen bieten Sie im Bereich Private-Label?

Wir bieten dem Kunden ein Gesamtpaket, von der technischen Umsetzung seiner Entwürfe über die Produktion der Uhren ab einer Stückzahl von 100 Exemplaren bis zur Erstellung von Verkaufs- und Werbematerial.

Gibt es im Private-Label-Geschäft derzeit eine Tendenz, was die Kundenwünsche betrifft?

Ja, die Herkunftsmarke „Made in Germany“ ist sehr gefragt. Sie steht sozusagen auf Platz zwei der „Weltrangliste“, direkt hinter „Swiss made“. Inzwischen tragen sogar große Schweizer Firmen Marken in Deutschland ein. Das ist eine große Chance für die deutsche Uhrenindustrie, bedeutend am Markt zu werden.

Das klingt so, als hätten Sie dazu schon eine Vision.

Stimmt. Am liebsten würde ich mit einigen Pforzheimer Herstellern eine Kollektion auf die Beine stellen und unter dem Herkunftslabel „Made in Pforzheim“ auf der ganzen Welt verkaufen.

Text: Saraj Morath

www.starck-uhren.de

Zurück