Das Magazin für Schmuck und Uhren

Uhren

Freunde auf der ganzen Welt

Votum

Durch einen gezielten Einsatz von Social Media lässt sich die Bekanntheit von Marken effektiv und kostengünstig steigern. Wie ein erfolgreiches Social-Media-Marketing in der Uhrenbranche aussehen kann, zeigt die Schweizer Firma Votum mit ihrer kreativen Kampagne „Votum Around the World“.

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen“, lautet ein Zitat von Matthias Claudius (1740–1815). Nun, die vier mechanischen Zeitmesser, die die Schweizer Uhrenmarke Votum für ein Jahr auf die Reise um die Welt geschickt hat, können über ihre Erlebnisse zwar nicht berichten, wohl aber ihre Träger. Und genau darin liegt der Sinn und Zweck der Marketingkampagne „Votum Around the World“: Fans auf der ganzen Welt miteinander zu verbinden und auf die mechanischen Zeitmesser der Uhrenmarke aufmerksam zu machen.

Der Startschuss für das Projekt, das bis Ende März nächsten Jahres laufen soll, fiel im Frühjahr. Dabei wurden vier ausgewählte Zeitmesser ebenso vielen interessierten Liebhabern für die Zeitdauer von bis zu drei Wochen anvertraut. Anschließend wählten diese weitere „Paten“ aus, welche die Uhren ebenfalls anlegen und danach wiederum an interessierte Bekannte weitergeben. Das Tragen der Uhren ist mit keinerlei Kosten verbunden, lediglich mit der Bitte, möglichst viele Aufnahmen und Videos der Uhr am jeweiligen Ort zu machen und der Firma für ihre Social-Media-Präsenz auf Facebook und Instagram zur Verfügung zu stellen. Mit im „Reisekoffer“ der Uhr ist neben Wechselbändern auch eine Art Tagebuch, in das die Träger ihre persönlichen Geschichten schreiben können. Auf der Webseite der Kampagne werden alle Orte, an denen die Uhr bereits war, auf einer Weltkarte vermerkt, sodass man die Stationen der Reise online verfolgen kann, so zum Beispiel die von Joey Svelson in Tokio oder Sheena Bjarnason in Toronto.

Am 30. März 2018, wenn die Reise offiziell beendet ist und die Uhren wieder in Biel am Firmensitz von Votum eintreffen, werden die besten Bilder prämiert und acht Uhrenpreise vergeben. „Mit ,Votum Around the World‘“ haben wir ein Marektingtool geschaffen, das unsere digitale Aufmerksamkeit und die Markenbekanntheit erhöhen soll. Zudem wollen wir einfach auch Freude durch das Teilhaben eines ganz besonderen Abenteuers, das unsere Uhren begleiten, stiften“, erklärt François Zahnd, Geschäftsführer von Votum.

Text: Sabine Zwettler

www.votumuhren.ch

Zurück