Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Kundenorientiert und kostenbewusst

Herzog

Unter dem Namen Herzog offeriert eine Manufaktur aus Nürnberg eine riesige Auswahl an Traumringen. Das Familienunternehmen in dritter Generation setzt jeden Wunsch um.

Das Augenmerk der Marke Herzog sind Topseller und Klassiker. Daneben runden schöne ausgefallene Designs das Sortiment ab. Der Juwelier erhält ausschließlich starke Modelle, die er gut verkaufen kann. Und sei es eine andere Breite, ein anderer Steinbesatz, andere Formen, oder andere Legierungen: Sollte der Kunde individuelle Wünsche haben, setzt die Manufaktur diese ohne Mehrkosten um. Auch handgeschriebene Texte oder Fingerabdrücke können graviert werden.

Die Produktion erfolgt zu 100 Prozent in Deutschland. In der modernen Manufaktur arbeiten hochmoderne CNC-Maschinen, Lasergravurgeräte sowie Goldschmiedemeister und Edelsteinfasser zusammen. Der wichtigste Pluspunkt sind aber vor allem die ausgezeichneten Konditionen. Auf Wunsch fertigt Herzog bei Anlieferung von Gold auch zu Faconkosten.

Basis bilden 138 Trauringpaare in verschiedenen Preislagen, unterteilt in zwei Kollektionen: Die Goldlinie umfasst Weiß- Rot-, Rosé- und Gelbgold. Bei Weißgold wird grundsätzlich eine hochwertige Palladium-Goldlegierung verwendet. Anders als bei vielen ausländischen Herstellern verfärbt sich somit das Material nach längerer Zeit nicht gelblich. Bei Gold kann man wählen zwischen den Legierungen 333, 585 und 750. Die zweite Kollektion besteht aus Palladiumringen, sowohl einfarbig als auch mehrfarbig. Bei der Palladium-Kollektion kommt Pd500 zum Einsatz, möglich ist auch Pd950. Das Edelmetall ist ausschließlich ökologisch gewonnenes Sekundärgold, die Diamanten stammen garantiert aus konfliktfreien Quellen.

Silber-Dummys für einen wertigen Eindruck

Herzog verwendet Trauringdummys aus Silber, professionell vergoldet. Die Haptik und die Optik sind besser als bei Messing-Dummys. Dadurch hat der Kunde den Eindruck, etwas Hochwertiges in der Hand zu halten. Ein Display enthält 28 Dummys, das jeder Juwelier nach eigenem Gusto bestücken kann. Optional kann er auch einen Drehteller mit Motor für 38 Dummys beziehen. Zur Verkaufsunterstützung dient zudem eine übersichtlich gestaltete Trauringbroschüre, welche die Entscheidungsfindung der Kunden beschleunigt.

www.herzog-trauringe.de, INHORGENTA München Stand 429

Zurück