Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Kleine Geschenke, große Gefühle

Les Georgettes

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Les Georgettes by Altesse verwandelt diesen Tag mit seinen raffinierten Schmuckideen in ein farbenfrohes Fest der Liebe.

Der Valentinstag erfreut sich in Deutschland wachsender Beliebtheit, gerade bei jungen Leuten. Denn heute zeigt „Mann“ wieder gerne echte Gefühle, Romantik ist schwer angesagt. Aber dieser Tag ist nicht nur für Floristen ein willkommener Anlass, der für klingende Kassen sorgt. Auch der Juwelier profitiert von dem Brauch, der seit dem ausgehenden Mittelalter ein Feiertag der Liebe ist und hierzulande in den vergangenen Jahren eine Renaissance erlebt. So kann man(n) seiner Angebeteten bunte Blumen schenken – oder ein nicht minder farbenfrohes Schmuckstück von Les Georgettes. Letzteres hat sicher weit über den Tag hinaus Bestand. Und: Für den Juwelier kann sich hier eine tiefe Bindung zum Kunden auftun,  verführt das personalisierbare Schmucksystem mit den austauschbaren bunten Lederbändern doch zum Sammeln und Ergänzen.

„Amour Design“ statt Rosen

Die französische Marke Les Georgettes hat speziell für den Valentinstag neue Armreif-designs und eine Sonderausgabe an austauschbaren Lederbändern aufgelegt. Erhältlich ist die neue Linie „Amour Design“ in der „Les Essentielles“-Kollektion und dies in drei Größen sowie jeweils drei Ausführungen. Passend dazu empfiehlt die Pariser Firma das Lederband in der Farbe „Pflaume“ auf der einen und „Koralle“ auf der anderen Seite, welches exklusiv für den Valentinstag kreiert wurde. Das perfekte Geschenk, um große Gefühle auszudrücken. Und mit einem Verkaufspreis ab 79 Euro ist es nur unwesentlich teurer als ein großer Strauß roter Rosen.

Text: Axel Henselder

www.lesgeorgettes.com

Zurück