Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Italienische Lebensfreude

Giorgio Martello Milano

An Giorgio Martello Milano kommt in diesem Frühjahr keiner vorbei, davon ist Stefan Hammer, Geschäftsführer des Unternehmens Jörg Hammer, überzeugt und nennt die Gründe dafür im GZ-Gespräch.

GZ: Wofür steht die Marke Giorgio Martello Milano?

Stefan Hammer: Unsere Premiummarke steht seit 2004 für Individualität, italienische Lebensfreude und mediterrane Leichtigkeit. Unsere liebevoll gestalteten Schmuckstücke reflektieren in erfrischender, temperamentvoller Art immer wieder aktuelle Trends mit hoher emotionaler Spannung bis ins kleinste Detail. Wir wecken mit unserem Schmuck mit dem unverkennbar italienischen Touch die Lust auf die unkomplizierte wie glamouröse Lebensart Italiens. Er ist eine Hommage an die Schönheit, das Leben und die Liebe.

Woher kommen die Inspirationen für die Designs?

Unsere Designer lassen sich vom pulsierenden Leben der italienischen Fashion-Metropole Mailand inspirieren und setzen einzigartige Schmuckstücke aus hochwertigem 925 Sterlingsilber um, welche die Individualität und Persönlichkeit seiner Trägerin hervorheben.

Welchen Qualitätsanspruch haben Sie?

Alle Schmuckstücke sind hochwertig verarbeitet, verbödet, alle Steine sind gefasst und vor allen Dingen sind alle Schmuckstücke rhodiniert. Damit ist eine gleichbleibende Freude beim Tragen garantiert.

Welche Vorteile bieten Sie Fachhändlern?

Immer wieder lese oder höre ich, dass die Fachhändler über geringe Margen und hohe Mindestabnahmemengen klagen. Giorgio Martello Milano bietet eine außergewöhnlich hohe Spanne. Und: Mindestabnahmen waren bei uns nie ein Thema. Für uns zählt das Gesamtbild. Dazu gehören das Zusammenspiel der Produkte, der Umgang mit unseren Kunden und Mitarbeitern sowie eine hohe Kundenorientierung, sehr guter Service und nicht zuletzt Kontinuität und Verlässlichkeit.

Welche Trends gibt es in diesem Frühjahr?

Da ist beispielsweise unser Bestseller „Bella Giulia“, ein Püppchen-Anhänger und der absolute Modetrend aus Mailand. Ihn gibt es zum Frühjahr in angesagten Farben. Im Trend liegen auch Schmuckstücke in Knotenoptik mit strahlenden Zirkonia-Steinen, wahlweise in 925 Sterlingsilber oder rosévergoldet. Ebenfalls ein Garant für gute Abverkäufe sind unsere edlen Schmucksets aus Muschelkernperlen, die durch ihr Design und ihre Perlengrößen überzeugen. Ein weiteres Highlight sind außerdem unsere innovativen, sommerlichen Anhänger. Ein absolutes Must-have in diesem Jahr sind außerdem zarte Fußkettchen, die so manche Blicke auf sich ziehen werden.

Text: Axel Henselder

www.giorgiomartello.de

Zurück