Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Haute Couture zum Umarmen

Les Georgettes

Les Georgettes vereint feinstes Leder mit edlen Armspangen. Dank dieser Kombination hat die französische Lifestylemarke die Herzen der Verbraucherinnen im Sturm erobert.

Welche Frau möchte nicht, dass ihr Schmuck farblich zur Handtasche oder zum Gürtel passt? Die junge Marke Les Georgettes bietet die ideale Lösung. Die Kundin wählt einen Armreif aus der umfangreichen Kollektion sowie ein Lederband in der gewünschten Farbe aus. Sie clipt das Lederband ein und voilà, fertig ist das schmucke Accessoire zur Mode. Und wenn mal eine andere Farbe angesagt ist: kein Problem. In nur wenigen Sekunden kann man die Ledereinlage wechseln – ohne Werkzeug oder besondere handwerkliche Fähigkeiten. Les Georgettes bietet dabei Pariser Chic zu bezahlbaren Preisen: Denn die Armreife der „Essential“-Kollektion starten bereits bei 79 Euro und bei 119 Euro ist bereits die Spitze erreicht Die Luxusversion aus der „Precious“-Kollektion geht von 145 bis 295 Euro über die Ladentheke.

Der Schmuck zur Handtasche

Zielgruppe sind vor allem Frauen, die Wert darauf legen, dass Accessoires und Mode nach dem Motto Mix, Match & Colors perfekt zusammenpassen. Sie belohnen sich selber mit Les Georgettes. Aber auch Männer schenken die Armreife gern, wissen sie doch, wie sie von nun an ihre Liebste zu allen Anlässen glücklich machen können. Denn Les Georgettes macht süchtig, die Sammlung an Armreifen und Lederbändern lässt sich beliebig erweitern.

Die Armreife gibt es in vier Edelmetallfarben, wahlweise matt oder glänzend, mit und ohne Zirkonia, in drei Größen und mit elf Oberflächendesigns. Die Schmuckstücke sind aus Kupfer gefertigt und mit zwei Mikron Gold oder fünf Mikron Silber plattiert (nickelfrei).

Mehr als 20 000 Mix-Möglichkeiten

Jedes Jahr kommen sechs Kollektionen hinzu. Zudem gibt es passende Designs für Anlässe wie Valentinstag, Muttertag et cetera sowie Ledereinlagen in 48 Farben. Das Ergebnis sind mehr als 20 000 Kombinationsmöglichkeiten. Bereits mit einem Armreif und Lederband erhält man drei Tragevarianten: Denn Vor- und Rückseite jedes Lederbands sind unterschiedlich eingefärbt. Zudem kann man die Armreife auch pur tragen.

Die Unterstützung am POS ist professionell: Auf der Homepage können Kundinnen spielerisch ihr eigenes Armband gestalten. Von Fensteraufklebern und Postern über verschiedene Displays und Shop-in-Shop-Lösungen bis hin zu den wertigen Verpackungen, Anzeigenvorlagen, Broschüren, Katalogen und Filmen bleibt kein Wunsch für einen gelungenen Auftritt offen.

www.lesgeorgettes.com, INHORGENTA München Stand 221

Zurück