Das Magazin für Schmuck und Uhren

Schmuck

Die Legende lebt

Georg Jensen

Vivianna Torun Bülow-Hübe gilt als die Design-Ikone der Marke Georg Jensen. Tatsächlich war die Silberschmiedin nicht nur bei der Gestaltung von Schmuck, sondern auch in der Rolle als Frau ihrer Zeit weit voraus.

Anlässlich der vor 50 Jahren begonnenen Zusammenarbeit mit Vivianna Torun Bülow-Hübe hat das dänische Unternehmen Georg Jensen erstmals die „Savannah“-Kollektion  in 750 Gold aufgelegt. Das Archiv von Georg Jensen bildete dabei die Inspirationsquelle für das Designteam bei der Entwicklung der Stücke. Die Gestalter verwendeten Skizzen, Fotografien und Originalobjekte von Vivianna, um ihre Ideen in ihrem Sinne weiterzuführen. Die „Vivianna“-Kollektion bietet moderne und zeitlose Stücke, die ihren Ausgangspunkt in der Persönlichkeit von Vivianna Torun Bülow-Hübe und ihren ikonischen Arbeiten für Georg Jensen haben. Das Ergebnis ist ebenso spektakulär wie das Leben der Künstlerin war. Begleitet von einer Werbekampagne soll „Savannah“ ab August die Herzen der Endverbraucherinnen erobern.

Moderne Einstellung zum Leben

Vivianna Torun, 1923 in Schweden geboren, war die erste weibliche Silberschmiedin in ihrer Heimat, die eine eigene Werkstatt eröffnete und international für Aufmerksamkeit sorgte. Im Alter von 21 Jahren zog sie nach Paris und führte dort ein unabhängiges Leben in der Bohéme. Picasso und Matissse waren ihre Mentoren und Freunde, Jazz-Legende Billie Holiday trug ihren Schmuck. 1962 schuf sie im Auftrag des Pariser Museums „Arts Décoratifs“ die Spangenuhr „Vivianna“, die im Louvre ausgestellt wurde. „Ich wollte nicht in der Zeit gefangen sein, also gestaltete ich die Uhr offen. Wenn du darauf schaust, siehst du dich selbst und wirst daran erinnert, dass das Leben jetzt, jetzt, jetzt ist,“ sagte die Künstlerin. Die „Vivianna“-Uhr wird seit 1969 bis heute von Georg Jensen unverändert produziert.

Zeitlos schöne Design-Ikonen

Die Zusammenarbeit mit Georg Jensen begann bereits 1967 und dauerte bis zu ihrem Tod 2004 an. In diesen Jahren entwarf Vivianna Torun Bülow-Hübe zahlreiche Kollektionen für das dänische Designhaus und schuf Designikonen wie „Dew Drop“, „Runa“, „Forget Me Knot“, „Möbius“ und „Torun“. Ihre Designs sind linear, organisch, flüssig und unterstreichen eine moderne skandinavische Ästhetik mit einem glatten, skulpturalen Look. Die feinen Linien und weichen Kurven ihres Schmucks sind weiblich und angelehnt an die Bewegung des Körpers, gestaltet mit dem Auge eines Bildhauers. Inspiriert sind die Stücke von der Natur. Mit ihrem allgegenwärtigen Funktionalismus und ihrer grazilen Symbolik verkörpert die „Vivianna“-Kollektion die stärksten Emotionen des Lebens – die ewige Liebe, die zeitlose Einfachheit und die Schönheit der Welt.

Text: Axel Henselder

www.georgjensen.com

Zurück