Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Was ist wahrer Luxus?

Wie trimmt man Kinder auf Luxus-Konsum? Wann wird aus einem Mehr-ist-mehr ein Weniger-ist-mehr? Zum Pforzheimer Jubiläum „Goldstadt 250“ thematisieren eine Ausstellung vom 19. Mai bis 25. Juni 2017 und ein Symposium am 23. und 24. Juni 2017 vielfältige Positionen zwischen Opulenz und Askese. Konsumgüter und Werke der bildenden Kunst zeigen die unterschiedlichen Aspekte von Luxus. Design-Produkte veranschaulichen, wie aus gewöhnlichen Dingen Luxusgüter entstehen. Kein Logo ist das neue Logo, wahrer Reichtum wird nicht zur Schau gestellt, sondern verborgen. Sogar Verzicht kann ein Statussymbol sein: Wenn das Wissen um die Entstehung als luxuriös gilt. Nach der Definition des Soziologen und Volkswirtes Werner Sombart gilt: „Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwendige hinausgeht.“ Wir leben in einer Welt von flüchtigen Trends und Wegwerfartikeln. Zahllose Kopien von Markenartikeln und beschleunigte Produktzyklen verändern die DNA luxuriöser Dinge. Wie sehen künftige Kostbarkeiten aus? Welche Strategien nutzen Designer, um Gegenstände besonders wertvoll zu machen? Was ist der Luxus der Zukunft – für Designer und Wissenschaftler? Das Symposium am 23. und 24 Juni 2017 stellt die Positionen herausragender Designer, Consultants und Kulturtheoretiker vor und bringt sie miteinander ins Gespräch: Wilhelm Rieber, der „Magier der Uhren“, fertigt exklusive Armbanduhren mit einem fliegenden Tourbillon ausschließlich in Handarbeit. Die Herstellung ist sehr kompliziert und dauert viele Monate: Die rund 80 Bauteile wiegen nicht einmal ein ganzes Gramm. Kunst als Statussymbol der Reichen, Erfolgreichen und Mächtigen beschreibt Prof. Dr. Wolfgang Ullrich in seinem jüngsten Buch „Siegerkunst. Neuer Adel, teure Lust“. Der Kunstbetrieb entwickelt sich derzeit rückwärtsgewandt. Der freie Künstler ist nicht mehr frei, sondern bedient die Bedürfnisse weniger Sammler nach Exklusivität, Luxus und Repräsentation. Diese und weitere Referenten diskutieren, moderiert von Dr. Susanne Kaufmann (SWR2), künftige Luxus-Konzepte. Was ist Luxus in gesättigten Märkten – für diejenigen, die schon alles haben? Und für die, die am anderen Ende der Marktkette stehen? Die Fakultät für Gestaltung DesignPF, der Kunstverein Pforzheim, das Kulturamt der Stadt Pforzheim und das EMMA-Kreativzentrum Pforzheim nähern sich diesen Fragen gemeinsam mit einer Ausstellung, einem Symposium und einer Designwoche (11.–16.7.2017).

Infos: www.pforzheim.de

Zurück

Pforzheim feiert

Auf der großen Pressekonferenz wurden am Mittwoch im Kolmar & Jordan Haus der Festreigen zum 250. Geburtstag der Schmuck- und Uhrenindustrie vorgestellt.

Mehr >>

Premiere für Diamantevent Carat +

Die Carat + vom 7. bis 9. Mai ist eine neue Messe in Antwerpen, die sich ausschließlich auf Diamanten und Diamantschmuck konzentriert, mit dem Ziel, das weltweit führende Diamantreferenzereignis zu werden.

Mehr >>

Zeitgeflüster in Pforzheim

250 Jahre Schmuck und Uhrengeschichte in Pforzheim sind Anlass genug, zurück zu blicken. Zum Zeitgeflüster am 28.04. der Agentur watchmore wird der Pforzheimer Künstler René Dantes kommen.

Mehr >>

Eunique 2017: Elegant, wandelbar und traditionell

Italien, Partnerland der Messe Eunique, ist bekannt für Metropolen wie Rom, Mailand, Bologna oder Venedig, die auf weltberühmte Kunst- und Handwerksschöpfungen zurückblicken können.

Mehr >>

Interesse erzeugen und in Kaufabsicht wandeln

Das Tendence-Village inszeniert während der Messe eine stimulierende POS-Präsentation. Das Herz jedes Dorfes ist der Marktplatz. Menschen präsentieren ihre Waren und kommen ins Gespräch.

Mehr >>

Stationärer Handel will mehrheitlich expandieren

Vor allem in Großstädten, so die Frühjahrs-Expertenbefragung des Europäischen Handelsinstituts EHI, nehmen die Ansprüche der Kunden an die Aufenthaltsqualität der Center nehmen zu.

Mehr >>

Ins Netz gegangen

Omnichannel Retailing wird immer beliebter. Der Verbraucher erwartet eine nahtlose Integration zwischen mehreren Kanälen, wo Einzelhandelserfahrungen gemacht werden können.

Mehr >>

Neue Geschäftsführerin bei Studex

Cleo Kassenaar-Drechsler (41) ist zum 1. April in die Geschäftsführung von Studex Europa, der Deutschlandzentrale des Herstellers von Ohrlochstechsystemen und Ohrringen, aufgestiegen.

Mehr >>

Epochenschmuck überflügelt Immobilien in USA

Schmuck aus wichtigen Stilepochen übertreffen in den USA die Wertsteigerungen bei Immobilien. Aber viele Eigentümer kennen selten den Stellenwert ihrer eigenen Preziosen.

Mehr >>

Farbdiamant-Preisindex leicht im Plus

Der Fancy Color Diamond Index für das erste Quartal 2017 zeigt Preisstabilität in den meisten Fancy-Diamant-Kategorien an.

Mehr >>