Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Was ist wahrer Luxus?

Wie trimmt man Kinder auf Luxus-Konsum? Wann wird aus einem Mehr-ist-mehr ein Weniger-ist-mehr? Zum Pforzheimer Jubiläum „Goldstadt 250“ thematisieren eine Ausstellung vom 19. Mai bis 25. Juni 2017 und ein Symposium am 23. und 24. Juni 2017 vielfältige Positionen zwischen Opulenz und Askese. Konsumgüter und Werke der bildenden Kunst zeigen die unterschiedlichen Aspekte von Luxus. Design-Produkte veranschaulichen, wie aus gewöhnlichen Dingen Luxusgüter entstehen. Kein Logo ist das neue Logo, wahrer Reichtum wird nicht zur Schau gestellt, sondern verborgen. Sogar Verzicht kann ein Statussymbol sein: Wenn das Wissen um die Entstehung als luxuriös gilt. Nach der Definition des Soziologen und Volkswirtes Werner Sombart gilt: „Luxus ist jeder Aufwand, der über das Notwendige hinausgeht.“ Wir leben in einer Welt von flüchtigen Trends und Wegwerfartikeln. Zahllose Kopien von Markenartikeln und beschleunigte Produktzyklen verändern die DNA luxuriöser Dinge. Wie sehen künftige Kostbarkeiten aus? Welche Strategien nutzen Designer, um Gegenstände besonders wertvoll zu machen? Was ist der Luxus der Zukunft – für Designer und Wissenschaftler? Das Symposium am 23. und 24 Juni 2017 stellt die Positionen herausragender Designer, Consultants und Kulturtheoretiker vor und bringt sie miteinander ins Gespräch: Wilhelm Rieber, der „Magier der Uhren“, fertigt exklusive Armbanduhren mit einem fliegenden Tourbillon ausschließlich in Handarbeit. Die Herstellung ist sehr kompliziert und dauert viele Monate: Die rund 80 Bauteile wiegen nicht einmal ein ganzes Gramm. Kunst als Statussymbol der Reichen, Erfolgreichen und Mächtigen beschreibt Prof. Dr. Wolfgang Ullrich in seinem jüngsten Buch „Siegerkunst. Neuer Adel, teure Lust“. Der Kunstbetrieb entwickelt sich derzeit rückwärtsgewandt. Der freie Künstler ist nicht mehr frei, sondern bedient die Bedürfnisse weniger Sammler nach Exklusivität, Luxus und Repräsentation. Diese und weitere Referenten diskutieren, moderiert von Dr. Susanne Kaufmann (SWR2), künftige Luxus-Konzepte. Was ist Luxus in gesättigten Märkten – für diejenigen, die schon alles haben? Und für die, die am anderen Ende der Marktkette stehen? Die Fakultät für Gestaltung DesignPF, der Kunstverein Pforzheim, das Kulturamt der Stadt Pforzheim und das EMMA-Kreativzentrum Pforzheim nähern sich diesen Fragen gemeinsam mit einer Ausstellung, einem Symposium und einer Designwoche (11.–16.7.2017).

Infos: www.pforzheim.de

Zurück

Fossil schließt Filialen

Nach der Bekanntgabe der schwachen Zahlen zum zweiten Quartal plant der Uhren- und Taschenhersteller offenbar die Schließung von 50 Niederlassungen in diesem Jahr.

Mehr >>

Ulysse Nardin: neuer CEO ernannt

Zum 28. August wird Patrick Pruniaux den Posten des CEO beim Schweizer Uhrenhersteller Ulysse Nardin übernehmen.

Mehr >>

Inhorgenta Trendfactory: Save the Date!

Dieses Datum sollten sich Juweliere schon einmal im Kalender notieren: Der Termin für die vierte Inhorgenta Trendfactory steht. Und die Location ist spektakulär.

Mehr >>

Neues Ausbildungsjahr eingeläutet

Begleitet von zwei Jubiläen haben 13 neue Lehrlinge am 1. August ihre Ausbildung bei Glashütte Original aufgenommen.

Mehr >>

Führung im Goldschmiedehaus

Kunsthistoriker Michael Sprenger zeigt den Besuchern die Highlights der aktuellen Ausstellungen und nimmt sie auf eine Reise durch die Geschichte der Schmuckkunst mit.

Mehr >>

Sehnsucht nach Entschleunigung

Handwerkliche Manufaktur-Services auf der Verkaufsfläche sind laut dem jüngsten Newsletter des EHI der neuste Trend und versprechen dem Handel Profilierung in digitalen Zeiten.

Mehr >>

Anleger flüchten in sicheren Hafen

Gold hat in der vergangenen Handelswoche eine beeindruckende Performance hingelegt und marschiert in großen Schritten in Richtung des Zwei-Monats-Hochs von 1.296 US-Dollar je Feinunze.

Mehr >>

Glamour in den Schmuckwelten

Die Ausstellung „Kronen der Macht“ ist vom 19. August bis 30. September zu Gast in den Schmuckwelten Pforzheim.

Mehr >>

KMU den Rücken stärken

Auf deutsche Initiative hin hat das „EU SME Envoys Network“ das neue europäische Aktionsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erarbeitet.

Mehr >>

Bildungsprojekt gestartet

Im Bundesministerium für Wirtschaft (BMWi) fand der Auftakt des Bildungsprojekts „PerSe – Perspektive Selbstverwaltung“ zur Stärkung der Selbstverwaltung im Handwerk statt.

Mehr >>