Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Hoffnung für die Luxusbranche

Nachdem die meisten Hersteller von Luxusgütern im vergangenen Jahr einen Umsatzrückgang hinnehmen mussten, gibt es anscheinend wieder Hoffnung für die Luxus-Branche. Der französische Luxuskonzern LVMH meldet ein Rekordergebnis, und auch der britischen Kultmarke Burberry geht es wieder etwas besser. Die Unternehmensberatung Bain & Co. geht in einer aktuellen Studie davon aus, dass der Weltmarkt für Luxus in diesem Jahr um zwei bis vier Prozent wachsen wird. Demnach könnte der Umsatz auf 254 Milliarden oder gar 259 Milliarden Euro steigen. Im vergangenen Jahr sank der Umsatz der Branche von Burberry und Bulgari bis Gucci von 251 auf 249 Milliarden Euro. „China und Europa sind zurzeit die Wachstumsmotoren“, sagt Serge Hoffmann dem Handelsblatt. Er ist Partner bei Bain & Company und Experte für die Branchen Konsumgüter und Handel. Verantwortlich für den leichten Aufschwung seien vor allem chinesische Kunden, die wieder verstärkt nach Europa reisen. 2016 hatte die Angst vor Terrorattacken kauffreudige Touristen davon abgehalten, auch Antikorruptionsbemühungen in China ließen teure Geschenke, zum Beispiel Schweizer Luxusuhren, aus der Mode kommen. Aber auch in China steigt die Lust auf Luxus anscheinend wieder. Hoffmann erklärte gegenüber dem Handelsblatt, dass „dort einige Luxuskonzerne ihre Preise gesenkt und damit den Preisunterschied gegenüber Europa reduziert haben“. Dennoch profitieren nicht alle Unternehmen gleichermaßen: Laut Hoffmann von Bain & Co. geht die Schere zwischen erfolgreichen Luxuskonzernen und anderen immer weiter auseinander: „Etwa die Hälfte der Konzerne erzielte im ersten Quartal dieses Jahres ein Umsatzplus, die andere ein -minus.“ Wie es der Schmuck- und Uhrenbranche geht, erfahren GZ-Leser im „Brennpunkt“ der Juni-Ausgabe.

Zurück

Inhorgenta Award geht in die zweite Runde

Mit vielen Promis und einer glanzvollen Gala wird am 18. Februar 2018 im Postpalast München die Verleihung des Inhorgenta Awards zelebriert. Ab sofort können die Arbeiten online eingereicht werden.

Mehr >>

Smarte Technik führt Wunschzettel an

Laut einer Umfrage des Digitalverbands Bitkom wollen sieben von zehn Bundesbürgern zu Weihnachten Technik verschenken oder für sich selbst anschaffen. Auch Smartwatches stehen auf dem Wunschzettel weit oben.

Mehr >>

Farbe des Jahres 2018 gekürt

Das kommende Jahr wird mystisch: Laut dem Pantone-Farbinstitut heißt die Farbe des Jahres 2018 „Ultra Violet“.

Mehr >>

Juwelier Rüschenbeck expandiert

Im Herzen von München, auf der Theatinerstraße 36, hat Juwelier Rüschenbeck eine neue Boutique eröffnet.

Mehr >>

IWC eröffnet Pilot’s Bar

Im Lokal „Les Aviateurs“ können Gäste im Ambiente eines exklusiven Gentlemen’s Club den Geist von Flugpionieren wie Antoine de Saint-Exupéry spüren.

Mehr >>

1. Advent: zufriedenstellender Auftakt

Der Einzelhandel ist mit der Woche vor dem ersten Advent verhalten zufrieden. Das zeigt eine aktuelle Trendumfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE).

Mehr >>

Leichter Dämpfer bei Konsumstimmung zum Jahresbeginn

Die Verbraucher wollen sich zum Jahresbeginn 2018 mit ihren Konsumausgaben etwas zurückhaltender zeigen als in den letzten Monaten. Das zeigt das aktuelle HDE-Konsumbarometer.

Mehr >>

Tendence 2018: ein Erlebnis für den Handel

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2018 finden Händler nicht nur ausgefallene Kreationen auf der Tendence. Die Messe bietet auch reichlich Impulse und Informationen.

Mehr >>

Gold steht weniger im Fokus

Angesichts der anhaltenden Schwäche des US-Dollars startete Gold mit 1.284 US-Dollar je Feinunze in die vergangene Handelswoche und testete zunächst die 1.300 Dollar-Marke.

Mehr >>

Neue Datenbank für förderfähige Start-ups

Mit dem Förderprogramm „INVEST – Zuschuss für Wagniskapital“ unterstützt das BMWi Investitionen von Privatpersonen in junge innovative Unternehmen.

Mehr >>