Das Magazin für Schmuck und Uhren

News

Ambiente ermöglicht, Mehrwerte zu finden

„Solutions“ und die Orientierungshilfen „Ethical Style“ und „Contract Business“ dienen Händlern als solides Werkzeug für eine effiziente Messe-Planung. Herausragendes Design ist natürlich Grundvoraussetzung, die 4.500 Aussteller auf der Ambiente zu besuchen. Die Weltleitmesse bereitet für die Zeit vom 9. bis 13. Februar 2018 wieder eine Reihe von Special Interest-Themen vor. Was bedeutet Nachhaltigkeit? Warum ist sie für Konsumenten relevant? Und wo finden Händler entsprechende Produkte und Produktlinien? Die Antwort auf alle drei Fragen gibt in dritter Ambiente-Saison der Ethical Style Guide. Bis zum 9. November können sich alle Aussteller um einen Eintrag bewerben. Eine achtköpfige Expertenjury bewertet dann alle Einreichungen. Zur Veranstaltung listet das Verzeichnis, strukturiert nach sieben Kategorien, das nachhaltige Angebot auf. Innovation und Geschwindigkeit treffen am Messesamstag - 10. Februar 2018 - aufeinander. Dann nämlich stellen 24 ausgesuchte Ambiente-Aussteller der internationalen Presse innerhalb von drei Minuten jeweils eine Produktneuheit vor. Voraussetzung: Die Produkte passen in den Kontext des Themas „Back to Natural Materials“ (15.00 Uhr) oder „Off to Happy Weekends“ (16:00 Uhr). Auch für Fragen und Antworten bleibt Zeit – zwei weitere Minuten. Aussteller, die diese öffentlichkeitswirksame Gelegenheit nutzen möchten, bewerben sich bis 5. Januar 2018. Die Auswahl erfolgt nach der Reihenfolge des Eingangs. Die Ambiente im Netz: www.facebook.com/ambientefair | www.twitter.com/ambiente | www.pinterest.com/ambientefair | www.instagram.com/ambientefair | www.ambiente-blog.com

Zurück

Branchentreff liefert Inspirationen

Bei der vierten Inhorgenta Trendfactory diskutierten namenhafte Gäste aus Industrie und Handel über Herausforderungen und Chancen für die Branche.

Mehr >>

Herbstmesse in München

Die Gemworld steht in den Startlöchern: Mit ihrem hochkarätigen Angebot läutet die Edelstein- und Schmuckmesse vom 27. bis 29. Oktober das Jahresendgeschäft ein.

Mehr >>

BVJ: Präsidium bestätigt und erweitert

Der Handelsverband Juweliere (BVJ) hat ein neues Präsidium. Das Führungsgremium wurde bei der Delegiertenversammlung des Verbandes neu gewählt.

Mehr >>

Test zum Herkunftsnachweis entwickelt

Das Unternehmen Guebelin hat einen Test auf den Markt gebracht, der es ermöglicht, den genauen Fundort eines Farbsteines zu belegen.

Mehr >>

Studie zum deutschen Uhrenmarkt erschienen

Zum dritten Mal gibt der „Uhren-Monitor“ Auskunft über den deutschen Uhrenmarkt aus Sicht der Endverbraucher.

Mehr >>

Rolex und Wempe eröffnen neue Boutique

Nach Berlin, New York und Stuttgart haben Rolex und Wempe am 9. Oktober ein weiteres gemeinsames Geschäft aufgemacht – diesmal fiel die Wahl auf den Norden.

Mehr >>

Freisprechungsfeier der Uhrmacher

Zwölf junge Gesellinnen und Gesellen aus Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz wurden im September in Würzburg freigesprochen.

Mehr >>

Ambiente ermöglicht, Mehrwerte zu finden

Sie lösen Alltagsprobleme, verschmelzen Designanspruch mit Nachhaltigkeit und erfüllen professionelle Ansprüche – die Sonderpräsentationen auf der Ambiente.

Mehr >>

Die Deutschen sind goldverliebt

Das Auf und Ab an den Börsen verstellt oft den Blick dafür, wie goldfixiert die deutschen Verbraucher sind. Die Rekordnachfrage hat laut World Gold Council (WGC) sogar Indien und China überholt.

Mehr >>

Gold – Abwärtstrend gestoppt?

Gold startete die zurückliegende Berichtswoche mit 1.270 US-Dollar je Feinunze und handelte zunächst ohne große Impulse innerhalb einer engen Bandbreite.

Mehr >>