Das Magazin für Schmuck und Uhren

Events

Auf der Baselworld gibt sich alljährlich die Luxusbranche ein Stelldichein

Baselworld

Heute schon das Morgen der Branche erleben

Wenn irgendwo Trends für die Luxusgüterbranche gesetzt werden, dann ganz sicher auf der Baselworld. Sie ist die wichtigste richtungsweisende Messe für das Premiumangebot der Uhren- und Schmuckindustrie weltweit.


An dem alljährlichen Event der Superlative in der Innenstadt Basels führt für alle, die mit Schmuck und Uhren zu tun haben, kein Weg vorbei. Die wichtigsten und renommiertesten Marken der Welt, die exklusivsten Juweliere sowie die Weltpresse versammeln sich vom 17. bis 24. März wieder unter einem Dach. Sie tauschen sich hier aus, besprechen neue Strategien, lassen sich inspirieren, beobachten aktuelle Entwicklungen, stoßen Trends an und bauen ihre Netzwerke aus. Das Alleinstellungsmerkmal der Baselworld ist ihre absolute Exklusivität. Denn unter den 1500 Ausstellern findet sich praktisch alles, was in der Luxusgüterbranche Rang und Namen hat. Juweliere können hier mit den CEOs der großen Brands persönlich besprechen, welche Produkte die Endverbraucher im laufenden Jahr rund um den Globus zum Kauf verführen sollen.

IM DIALOG MIT FÜHRENDEN KÖPFEN

Die Attraktivität der Messe zeigt allein die Tatsache, dass im letzten Jahr über 150 000 Fachbesucher nach Basel kamen. Die wachsende Bedeutung der Messe beweist auch die alljährlich neu aufgestellte Rekordteilnahme an Pressevertretern – allein im letzten Jahr waren es 4300 Journalisten. Sie spiegeln das Messegeschehen in der Wirtschafts- und Fachpresse sowie in den Publikumsmedien wider. Das befeuert das Interesse der Konsumenten an den gezeigten Neuheiten zusätzlich und die Welt wartet gespannt, bis die in Basel erstmals gezeigten Produkte in den Schaufenstern der Juweliere vor Ort zu sehen sind.

„Ein riesiges Spektrum

an Marken und Produkten.“

In Basel findet der Fachhandel zur Abrundung seines Portfolios auch zahlreiche kleine und mittelständische Marken in allen Preisklassen. Um diesem Bereich mehr Raum zu geben, hat die Baselworld in diesem Jahr erstmals im Untergeschoss der Halle 4 die „Hall of Discovery“ eingerichtet. Vor allem für kleinere Aussteller könnte dies zum Sprungbrett für einen späteren Erfolg werden.

In Basel stellen zudem die bedeutendsten Edelstein- und Perlenhändler sowie Anbieter von technischen Innovationen für die Uhren- und Schmuckproduktion ihre Neuheiten vor. Sie haben den Rohstoff und das Know-how im Messegepäck, aus dem die Luxusträume von morgen gemacht werden.

MESSEDATEN AUF EINEN BLICK

BASELWORLD 2016  |  17. bis 24. März
Messe Basel, Schweiz

Öffnungszeiten:
Täglich von 9 bis 18 Uhr
(außer Do., 24. März: 9 bis 16 Uhr)

Eintrittspreise:

Tageskarte: CHF 60,-
Dauerkarte: CHF 150,-


Zahlen 2015

  • 141 000 Quadratmeter Messeinfrastruktur in höchster Qualität
  • 1 500 Aussteller aus 40 Ländern
  • 150 000 Besucher aus 100 Ländern
  • 4300 Journalisten aus 70 Ländern

„Neue Leuchtturm- Marken gewinnen“

INHORGENTA

Stefanie Mändlein, Projektleiterin der Inhorgenta Munich, hat allen Grund zur Freude: Die diesjährige Messe hat ein positives Branchenecho gefunden. Welche Pläne Mändlein für 2018 verfolgt und warum die Inhorgenta Trend Factory im Juni in New York gastiert, erklärt sie im Interview mit der GZ.

Mehr >>

Show der Superlative

Eine Show der Superlative

250 Jahre Goldstadt Pforzheim

Die Eröffnungsgala im Congress Centrum am 12. und 13. Mai bildete das Highlight des Veranstaltungsreigens im Jubiläumsjahr. Für Glanz sorgte unter anderem Startenor José Carreras.

Mehr >>

Silberne Welt

HammerClub

Das diesjährige HammerClub-Treffen und die HammerClub-Ausstellung finden vom 5. bis 7. Mai in Pforzheim statt. Hauptaustragungsort sind die Schmuckwelten mit der Galerie für Kunst und Design.

Mehr >>

Verlobungsringe à la carte

Promotion

Das neue Verlobungsring-Konzept „Diamonds for you“ der EGF-Manufaktur kommt gut an. Erstmals wurde die durchdachte Vermarktungsidee nun im Gasometer in Pforzheim den Mitgliedern von „der TRAURINGjuwelier“ präsentiert und stieß bei der Premiere auf regen Zuspruch.

Mehr >>

München glänzt

Inhorgenta Award 2017

Die Messe München verleiht den Inhorgenta Award in sechs Kategorien. Es war der Höhepunkt der Schmuck- und Uhrenmesse (18. bis 21. Februar) in München.

Mehr >>

„Unser Award soll der Oscar der Branche werden“

Die INHORGENTA MUNICH präsentiert 2017 ein absolutes Highlight: 

den ersten Award für die Schmuck- und Uhrenbranche. Was es damit genau auf sich hat und welche Ziele damit verfolgt werden, verrät Projektleiterin Stefanie Mändlein im GZ-Interview.

Mehr >>

Die Weichen sind gestellt

Gemworld Munich

Schon seit Langem fordert die Branche eine reine Fachmesse im Herbst. Einen Schritt in diese Richtung macht jetzt die Gemworld Munich mit der Eröffnung eines Fachhandelsbereichs.

Mehr >>

German Glitzer in Las Vegas

German Finest

An der Couture Show in der US-Wüstenstadt nehmen stets ausgewählte Branchenlabels teil. Die Mitglieder von German Finest gehören seit Jahren dazu. Doch dieses Mal konnten auch einige Juweliere aus Europa die Messe der etwas anderen Art auf besondere Weise gemeinsam kennenlernen.

Mehr >>

100 Jahre Qualität

Eugen Dettinger

Zwei Weltkriege, Wirtschaftskrisen und Währungsreformen konnten der Schmuckmanufaktur Eugen Dettinger nichts anhaben. Bis heute ist sie erfolgreich – und feierte das große Jubiläum vor spektakulärer Kulisse.

Mehr >>

Alles neu macht der Herbst

Jetzt ist die Zeit, um die Weichen richtig zu stellen.

Die letzten beiden Monate des Jahres sind immer noch die wichtigsten für Umsatz und Ertrag. Fast ein Drittel der Gesamtverkäufe in der Schmuck- und Uhrenbranche entfallen auf das Weihnachtsgeschäft. Damit dieses ein Erfolg wird, sollte man genau die Ware zeigen, die Kunden suchen. Dafür gilt es, die Trends in Mode und Design einzufangen. Eine Orientierung bieten die Herbstmessen.

Mehr >>

Zurück