Das Magazin für Schmuck und Uhren

Design

Armreif „Oceano” aus Bronze mit Kristallen von Graziella Group aus dem „Première 2017“-Wettbewerb

Mode, Handwerk, Technologie

Oroarezzo

Der neue italienische Messekalender belohnt die Oroarezzo mit einem Rekord: 650 Aussteller nahmen an dem Event Anfang Mai teil.


Neben den öffentlichen Amtsträgern war im Rahmen der feierlichen -Eröffnung der Oroarezzo am 7. Mai auch der 86-jährige Silvano Giommoni, ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens Unoaerre, anwesend. Er symbolisierte den Drehpunkt der Messeaktivitäten: die Arbeit und die Schmuckhersteller.

Trotz des Rückgangs der internationalen Nachfrage in der Schmuckbranche konnte die Messeveranstaltung um 18 Prozent mehr Fachbesucher verzeichnen, darunter auch 450 internationale Einkäufer. Neben der großen Schmuckauswahl – unter anderem von einigen deutschen Herstellern – waren eigene Ausstellungsareale für Bijoux, Edelsteine und Produkte für die Schaufenstergestaltung sowie ein Cash-&-Carry-Bereich eingerichtet. Die Sparte Oroarezzo Tech wird, wie sich zeigte,  immer umfangreicher. Sie findet in Arezzo, wo die technologische Anwendung eine der Stärken der Echtschmuckbranche darstellt, ein ideales Ambiente. Ein Blick in die Schaufenster genügt, um sich von der zunehmenden Entwicklung der 3-D-Technologie zu überzeugen, die in Kombination mit den Laserschmelzern, Pantografen mit hoher Auflösung und der Diamantierung die Herstellung glänzender und leichter Schmuckstücke ermöglicht.

Während der Messeveranstaltung zeichnete eine Jury – unter den Preisrichtern auch die Stilisten Ermanno Scervino und Eva Cavalli – die Gewinner des Wettbewerbs „Première 2017“ aus.

Text: Roberto Chilleri

Zurück

Kreativität trifft Schmuck

Art & Design

Fünf Frauen, alle in kreativen Berufen tätig, hatte die GZ zum Fotoshooting mit Designerschmuck eingeladen. Ihre Aufgabe: Lieblingsschmuck auswählen und die persönliche Schmuckwahl begründen. Das Ergebnis sorgte nicht nur für viele individuelle Überraschungen, sondern auch für ganz neue stilistische Erkenntnisse.

Mehr >>

Fokus Bernstein

Design News

„Periphery“ lautet das Thema des diesjährigen Amberif Design Award (ADA), den die polnische Messe Amberif bereits zum 20. Mal international ausschreibt.

Mehr >>

„Die Ästhetik der Natur unterstreichen“

Annsus

Annsus stellt dieses Jahr zum zweiten Mal auf der Inhorgenta aus. In Halle C2 präsentiert Inhaberin Annesuse Raquet Schmuckstücke und Objekte. Deren „Hauptdarsteller“ sind Naturprodukte, die vor Millionen von Jahren entstanden.

Mehr >>

Vom Gehstock bis zur Steinkohle-Kollektion

Pforzheimer Kreativzentrum

Erstmals sind im Emma, dem Pforzheimer Kreativzentrum, drei „Designer in Residence“ zu Gast. Ihr dreimonatiger Aufenthalt soll dazu beitragen, Pforzheim als Designstandort zu stärken.

Mehr >>

Mode, Handwerk, Technologie

Oroarezzo

Der neue italienische Messekalender belohnt die Oroarezzo mit einem Rekord: 650 Aussteller nahmen an dem Event Anfang Mai teil.

Mehr >>

Neue Impulse für die Intergem

INTERGEM

Mit Unterstützung eines Unternehmensberaters wollen die Verantwortlichen der Intergem das Branchenevent einer Neuausrichtung unterziehen. Am 27. April fiel dazu der Startschuss. Als erste Maßnahme wurde ein Lenkungsausschuss gebildet.

Mehr >>